Am Sonntag ging es für die Damen 2 der TG Neuenhaßlau nach Karben. Gegen den Karbener SV wollte man an die letzten Spieltage anknüpfen. Die TGN fand schnell ins Spiel und konnte sich gleich mit einigen Punkten absetzen. Diesen Vorsprung gab man nicht mehr her. Durch starke Angaben und Angriffe brachte man den Gegner immer wieder in Bedrängnis. Der zweite Satz war zuerst sehr umkämpft. Durch eine gute Annahme und variable Angriffen konnte man sich jedoch schnell absetzen und den Satz klar mit 25:14 für sich entscheiden. Der dritten Satz verlief ziemlich ausgeglichen. Am Ende setzte man sich trotzdem mit 25:21 durch. Durch das komplette Spiel hinweg gelang es der Damen 2 wenige Eigenfehler zu produzieren und somit kann man sich ungeschlagen in die Winterpause verabschieden.

Für die TGN spielten:
Christin Büßer, Maren Rommel, Jeanette Klesse, Michelle Schönstein, Jessica Schröder, Nadine Breideband, Sarah-Sophie Aschoff und Catrin Müller

 

Karbener SV - TG Neuenhaßlau 2    0:3 (22:25, 14:25, 21:25)

 

 


TGN Heimspieltage Saison 2020/2021

Veranstaltungen

125 Jahre TGN
Termin auf 2021 verschoben