Die JSG Main-Kinzig Volleys traten am Sonntag mit zwei männlichen Teams zum ersten U14-Spieltag in Biedenkopf gegen die Mannschaften aus Biedenkopf und der SG Rodheim an. Die sechs Team spielten in einem zwei-Gruppen-Modus gegeneinander, wobei sich die Gruppenersten direkt ins Finale spielten und die Zweit- und Drittplatzierten der beiden Gruppen im Kreuzvergleich um die Plätze 3-6 kämpften.

Die JSG Main-Kinzig Volleys 2 begegnete im ersten Spiel der SG Rodheim 1 und musste leider eine deutliche Niederlage gegen den erfahrenen Gegner einstecken. Auch im zweiten Spiel musste man sich dem Gegner TV Biedenkopf 1 in zwei Sätzen geschlagen geben. Das bedeutete nach der Gruppenphase Platz 3. Im Überkreuzspiel setzte sich das Team der JSG Main-Kinzig Volleys 2 gegen Rodheim 2 in drei Sätzen durch. Hier konnte die körperliche Überlegenheit zum eigenen Vorteil genutzt werden. Das Spiel um den 3. Platz gegen die erste Mannschaft aus Biedenkopf ging leider erneut verloren.

Das JSG Main-Kinzig Volleys 1-Team spielte zuerst gegen die Jungen des TV Biedenkopf 2. Nach einem größeren Vorsprung im ersten Durchgang, verspielte das Team der JSG Main-Kinzig den Satz durch zu viele Flüchtigkeits- und Aufschlagsfehler. In den darauffolgenden Sätzen zeigten die Jungs der Spielgemeinschaft ihr Potential und gewannen die beiden Durchgänge ungefährdet. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Rodheim 2. Das noch sehr unerfahrene Team aus Rodheim konnte nur im ersten Satz einigermaßen mithalten. Es resultierte ein verdienter 2:0-Endstand der JSG Main-Kinzig Volleys 2. Dieser bescherte ihnen den Gruppensieg und sie standen im Spiel um Platz 1 an ihrem ersten Spieltag. Im Finalspiel setzte sich das Team aus Rodheim durch größere Erfahrung und ein genaueres Angriffsspiel ab und gewann das Finale letztendlich deutlich mit 2:0.

Der Spaß und die Möglichkeit solche Wettkämpfe wieder austragen zu können stehen im Vordergrund, dennoch sind ein 2. und ein 4. Platz ein toller Erfolg!

Für die JSG Main-Kinzig Volleys spielten: Elia Porsch, Luan Reinhard, Maxim Montecot, Tom Schilling und Johann Fuchs (JSG Main-Kinzig Volleys 1, in blauen Trikots) und Tarek Herrwerth, Karl Louise Lenz, Kiyan Löschte und Vincent Berger (JSG Main-Kinzig Volleys 2, in grünen Trikots)