Menu Content/Inhalt
Aktuell
Neuer Zumba-Kurs 2017!
Und weiter geht's mit unserem erfolgreichen Zumba Trainingsangebot für Erwachsene und zwar frei nach dem Motto: weg mit dem Winterblues!
 
Wer Freude an dynamischen tänzerischen Bewegungsabläufen hat, die von lateinamerikanischer und moderner internationaler Musik untermalt werden, ist bei Zumba genau richtig. Der komplette Körper wird über eine Stunde hinweg trainiert und fit gemacht. Vielleicht möchtest du Zumba ohne vertragliche Bindung und in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen? Dann bist du bei der TGN mit folgendem Kursangebot genau richtig.
 
Neben unserer bewährten Trainerin Ania ist neu an Bord das als Zumba-Instructor lizensierte Energiebündel Ksenia, die einzelne Übungsstunden mit Sequenzen aus Zumba Strong (das Hardcore-Programm) bereichern wird. Die beiden werden im Wechsel die insgesamt 10 Übungsstunden intensiv und anspruchsvoll gestalten. Da ist sowohl für Neueinsteiger wie auch für "alte Hasen" - also für jeden - etwas dabei.
 
10x Zumba mit Ania und Ksenia
vom 15.01. bis 26.03.17 (außer Faschingssonntag) jeweils sonntags, 10.30 - 11.30 Uhr, in der TGN-Halle in Neuenhaßlau (bei der Grundschule). Der Verkauf der Teilnahmekarten findet direkt vor der ersten Stunde am 15.01. und für Nachzügler am 22.01. ab 10.00 Uhr in der Halle statt.

Die Kosten für den Kurs betragen

für TGN-Mitglieder:     EUR 35,00
für Nicht-Mitglieder:    EUR 50,00

Da gerade die Karten für Nicht-Mitglieder nicht personengebunden sind, können diese bei einer terminlichen Verhinderung gerne z. B. an eine Freundin weitergegeben werden. Das gleiche gilt natürlich auch innerhalb der TGN-Gemeinschaft. Alle weiteren Infos gibt’s per Mail bei Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können

Also, probiert Zumba einfach mal aus oder - wer es schon kennt - macht wieder mit. Wir freuen uns auf Euch!
Letzte Aktualisierung ( 05.01.2017 )
 
Selbstbehauptung für Erwachsene
NEU bei der TGN:
 
2 Schnupperstunden zur Selbstbehauptung für Erwachsene.
 
Dieses unverbindliche und kostenlose Kennenlernen von Selbstverteidigungsmethoden steht Frauen und Männern ab 16 Jahren offen. Die Übungsstunden finden montags, am 16. und 23.01. um 17.30 Uhr mit Radek Kalman statt. Bei ausreichendem Interesse wird das Training im Kurssystem angeboten, d. h. für das Erlernen wertvoller Selbstbehauptungstechniken (insgesamt 10x) wird ein Unkostenbeitrag i. H. v. EUR 50 für Nicht-Mitglieder und EUR 35 für TGNler erhoben.
 
Wir freuen uns auf Euch und hoffen auf reges Interesse!
Letzte Aktualisierung ( 09.01.2017 )
 
Herren - Wiedergutmachung geglückt
Wiedergutmachung war nach der Schlappe am Heimspieltag auch dringend nötig, als die Mannschaft von Neuenhasslau am vergangenen Samstag auf das Tabellenschlusslicht TV Waldgirmes III traf. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Nachmittag schienen allerdings nicht optimal: mit Nils Weiser und Christian Makert fehlten zwei feste Größen bei der TGN. Glücklicherweise konnte der Coach Joscha Stolz auf den nach langem Auslandsaufenthalt heimgekehrten Neuenhasslauer Marcel Breideband zurückgreifen, der sich nahtlos in das Team und das Spiel wieder einfügte.

Verblüffend entschlossen ging die TGN in den ersten Satz. Nach einem ersten Abtasten spielten sich die Jungs aus Neuenhasslau einen komfortablen Punktevorsprung heraus. Maßgeblich hierfür waren die druckvollen Angaben von J. Nimbler und die erbaulichen Angriffe von J. Richter über die Mitte. Am Ende konnte die TGN den ersten Satz mit 25:19 verdient für sich entscheiden.

Im zweiten Satz legte die TGN noch eine Schippe drauf. Von Anfang bis zum Ende beherrschten die Neuenhasslauer das Spiel. Mehrfach
überzeugte die TGN mit gekonnt gestellten Bällen des Zuspieles J. Stolz und markant vorgetragenen Angriffen über alle Positionen. Besonders
Mittelangreifer S. Fuchs konnte sich mehrfach durchsetzen. Am Schluss verbuchte die TGN einen klaren 25:8 Erfolg.
 
Leider konnte die TGN im dritten Satz nicht nahtlos an die Leistungen des vergangenen Satzes anknüpfen. Auch griff der TVW III jetzt
druckvoller an. Allerdings war dies insgesamt kein Problem für den Libero M. Siedler, dem es gelang, die Zuschauer mit spektakulären Abwehraktionen zuu begeistern. Trotzdessen dauerte es bis in das letzte Drittel des Satzes bis, basierend auf der stabilen Annahme von M. Breideband und den soliden Attacken des Außenangreifers N. Ludwig sich die TGN wieder deutlicher vom Gegner absetzen konnte. Schließlich ging Satz drei mit 25:19 und damit das Spiel mit 3:0 verdientermaßen an die TGN.

Nach dem Spiel zeigten sich der Coach J. Stolz und der Mannschaftskapitän N. Ludwig sehr zufrieden mit der Leistung und dem gezeigten Teamgeist der TGN.
 
Weiter geht´s erst am 21.01.2017 gegen den derzeitigen Tabellenführer USC Giessen. Die kurze Winterpause verbringt die TGN im sicheren Mittelfeld der Landesliga. Ein guter Ausgangspunkt, um das hier gezeigte Potential in der Rückrunde nächstes Jahr noch mehr auszuschöpfen.

Für die TGN spielten:
Joscha Stolz, Jens Nimbler, Johannes Richter, Silvio Fuchs, Nils Ludwig, Marcel Breideband und Martin Siedler
Letzte Aktualisierung ( 12.12.2016 )
 
Damen 1 - TGN verliert im Derby gegen die DJK
Zum Spieltag gegen die DJK Freigericht reisten zahlreiche Fans mit an. Trotz lautstarker Unterstützung konnte die TGN keinen Sieg einfahren und verlor gegen den überlegenen Gegner.

Der erste Satz begann holprig und es dauerte sehr lange, bis man ins Spiel fand. Aus der Not heraus wurden Bälle ins gegnerische Feld zurück gebaggert, wodurch die DJK diese Bälle mit Leichtigkeit in Punkte verwandeln konnte. Die hohe Eigenfehlerquote und viele verschlagene Angaben kosteten den Neuenhaßlauerinnen den Satz. Die Anzahl der Aufschlagfehler konnten zum Glück im zweiten Satz halbiert werden und die TGNlerinnen holten durch schnelle Angriffe und intelligente Spielzüge viele Punkte. Der Satz ging knapp an die TGN. Mit neuer Motivation ging es in den dritten Satz, bei dem es jedoch alles andere als rund ging. Den Neuenhaßlauerinnen fehlte es an Konzentration und Selbstvertrauen, sodass man aus dem Tief nicht mehr heraus fand und den Satz abgeben musste. Ähnlich ging es im vierten Satz weiter, bei dem man trotzdem bis zum Schluss um jeden Ball kämpfte. Den Zuschauern wurden spannende Ballwechsel geboten, die Angreiferinnen setzten sich gegen den starken Block des Gegners durch und herausragende Punkte wurden gefeiert. Dennoch reichte es an diesem Tag nicht zum Sieg.

DJK Freigericht - TG Neuenhaßlau: 3:1 (25:20, 23:25, 25:17, 25:19)

Für die TGN spielten: Sina Müller, Carmen Huth, Franzi Simon, Inga Simon, Stephanie Machtanz, Vanessa Schönstein, Diana Fröbel, Joana Schröder, Julia Semmel

Letzte Aktualisierung ( 12.12.2016 )
 
Sport für unsere Kleinsten
Der Turngemeinde Neuenhaßlau liegt am Herzen, dass Kinder schon im frühesten Alter mit viel Spaß an das Thema Sport herangeführt werden. Dabei geht es darum, das natürliche Interesse von Kleinstkindern an Bewegung zu nutzen und zusammen mit einem Elternteil (oder natürlich auch gerne mit einem Großelternteil) die ersten Abläufe zu schulen. Die TGN bietet daher für die verschiedenen Altersstufen ein passendes Spiel- und Übungsprogramm an. Ziel ist es, den Kindern die ersten Grundlagen zu vermitteln, damit auch in späteren Jahren Sport etwas ganz Selbstverständliches ist. Durch das gemeinschaftliche Erleben wird natürlich auch das Miteinander geübt. Das Angebot der TGN sieht wie folgt aus:

Purzelturnen (für Kids von 1 – 2 Jahren mit Eltern): montags, 16.00 – 17.00 Uhr in der Schulturnhalle Neuenhaßlau, Übungsleiterinnen Nathalie Weiser und Katrin Stenger

Turnzwerge (für Kids von 2 – 4 Jahren mit Eltern): montags, 17.00 – 18.00 Uhr in der Schulturnhalle Neuenhaßlau, Übungsleiterinnen Nathalie Weiser und Katrin Stenger

Springmäuse (für Kids von 4 – 6 Jahren): mittwochs, 17.00 – 18.00 Uhr in der Schulturnhalle Neuenhaßlau, Übungsleiterinnen Bianca Kremer und Katharina Neugebauer

Die genannten Übungsstunden finden in der Schulturnhalle in Neuenhaßlau statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, einfach mal vorbei zu kommen und unverbindlich zu „schnuppern“.
Letzte Aktualisierung ( 31.10.2016 )
 
designed by www.madeyourweb.com