In der Oberliga U18 wird mit sechs Mannschaften gespielt. In zwei Gruppen spielen drei Mannschaften "Jeder gegen Jeden" und im Anschluss gibt es Platzierungsspiele.

Im ersten Gruppenspiel hieß der Gegner Tus Eintracht Wiesbaden 1. Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel. Unsere Main-Kinzig Volleys konnten gut mithalten und kämpften um jeden Ball. Auch gelangen gute Angriffs- und Blockaktionen. Durch diese Teamleistung konnte unsere Jugend den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz verschärfte die Truppe aus der Landeshauptstadt ihre Angaben und die daraus resultierende schlechtere Annahme des MKV Teams, sorgte schnell für einen Punkterückstand. Dieser konnte bis zum Ende des Satzes nicht mehr aufgeholt werden. In der entscheidenden Phase des anschließenden Tie-Breaks unterliefen unseren Jungendspielern leider zu viele Fehler und somit ging dieses Spiel mit 1:2 (26:24, 18:25, 10:15) verloren. 

In Spiel 2 traf unser Team auf die Oberliga Favoriten aus Kriftel. In diesem Spiel ging es darum möglichst viel Spielerfahrung zu sammeln und eine gute Leistung zu zeigen. Die körperlich und spielerisch überlegene Mannschaft vom TuS Kriftel war in dieser Partie deutlich im Vorteil. Dennoch zeigten die Main-Kinzig Volleys einen guten Teamspirit. Es reichte jedoch nicht um die Jugend vom Vortaunus zu gefährden. Fknaler Spielstand 0:2 (13:25, 10:25).

Im Platzierungsspiel wartete die Mannschaft aus Eichwald. Die stark ersatzgeschwächte Truppe konnte dem deutlich reiferen Spiel unserer Main-Kinzig Volleys nicht viel entgegensetzen. Somit konnte das erste Spiel in der höchsten hessischen Spielklasse gewonnen werden. Finaler Spielstand 2:0 (25:15, 25:17).

Trainer Silvio Fuchs war sehr zufrieden mit dem Auftreten der Mannschaft und konnte eine deutliche Weiterentwicklung im Vergleich zum ersten Spieltag erkennen. Im Qualifikationsturnier am 3. Dezember besteht immer noch die Möglichkeit die Hessenmeisterschaft zu erreichen.

Für die JSG Main-Kinzig Volleys spielten: Tom Riegeler, Silvio Fuchs, Nikos Chatzizacharias, Karl-Louis Lenz, Fabius Kulcsar, Theo Schwinghammer, Jan Voigt

 

Trainer: Silvio Fuchs

 

 

 


TGN Heimspieltage

Saison 2023/2024

Beachfeld Kalender

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.